JULITI - für die jungen Menschen im BKE

JULITI-logoDas Kompetenzteam „JULITI" stellt die Qualität für den Arbeitsbereich "Junge Menschen im BKE" sicher. Dieser Arbeitsbereich hat sich nach Abschluss des Projekts „Brücken bauen - Junge Suchtkranke und Selbsthilfe" etabliert.

Zur dauerhaften Implementierung der Hilfen für die junge Zielgruppe trifft sich JULITI zwei Mal jährlich. Die Arbeitsgruppe setzt sich zusammen aus ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich an der Basis und in Vorständen für die junge Zielgruppe engagieren und der BKE-Suchtreferentin Claudia Kornwald.

JULITI versteht sich als Praxisbegleitung und interne Fortbildungsplattform. Auf diese Weise sollen adäquate Angebote für die entsprechende Zielgruppe qualitativ und auch quantitativ weiter entwickelt werden. Wenn Sie Fragen zum Thema haben oder Unterstützung beim Aufbau eines Angebotes für junge Menschen im BKE benötigen, nehmen Sie Kontakt mit dem JULITI-Kompetenzteam auf: Lando Horn, Claudia Kornwald, Biggi Sterzer, Fritz Pleger, Iris Koll, Klaus Ahmling, Doreen Rupieta, Bianca Wellhausen, Antje Totzek, Uwe Altenbach, Jan Gladow, Thomas Keim, Horst Rohwer, Janina Weckbrodt.

Die einzelnen Treffen dieses Kompetenzteams haben meist Projektcharakter. Aktuell befasst sich das Team mit der Thematik "Sucht und Gewalt". Ein Projekt, das bereits 2012 startete, wird nun intensiviert. Als Projektpartner konnte erneut die DAK Gesundheit gewonnen werden.

In 2010 hieß das Thema beispielsweise „jung + un-abhängig=leben | Qualität trifft Öffentlichkeit". Dabei handelte es sich um ein Projekt, das von der DAK finanziell unterstützt wurde und die Mitarbeitenden im Bereich Öffentlichkeitsarbeit qualifizierte. In diesem Zusammenhang wurden auch neue Medien für die Öffentlichkeitsarbeit entwickelt.

In 2011 beschäftigten sich die JULITI's mit dem Thema "Komm, lass uns reden | Motivierende Gesprächsführung mit jungen Menschen". Die vorliegenden Berichte zeigen die Wichtigkeit der Projektinhalte.



Jugend-und Familienseminar (JuFam)

Jedes Jahr gestalten die JULITI's das Jugend-und Familienseminar (JuFam) des BKE-Bundesverbandes mit. In 2014 fand das JuFam vom 01. bis 04. Mai 2014 am Dümmer See in Damme (Niedersachsen) statt. Dieses Seminarangebot richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 25 Jahren und an Familien mit Kindern unter 12 Jahren. Das Thema des 4-tägigen Trainingscamps lautete „Mit Netz und doppeltem Boden: Es geht noch cooler!" Mit allen Teilnehmenden gemeinsam wurde an einer Sache trainiert, die uns im Freundeskreis, in der Schule, am Ausbildungsplatz und in vielen anderen Situationen helfen sollte, mit Konflikten, Stress oder Ärger umzugehen.

Die Durchführung des Projekts geschieht durch das Kompetenzteam JULITI. Die Leiterin des Kompetenzteams und Suchtreferentin Claudia Kornwald übernimmt die Gesamtprojektleitung, die 12 ehrenamtlichen Teammitglieder bilden das Projektteam. Zu den Projektteamtreffen und zum Trainingscamp werden externe Fachexperten als Referenten hinzugezogen. Die entwickelten Printmedien werden in Kooperation mit einem Mediengestalter und einer Druckerei umgesetzt.


 

Bundesverband

Menu
BKE
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche
Bundesverband e.V.
Julius-Vogel-Straße 44
44149 Dortmund
Tel. 0231 / 586 41 32
Fax 0231 / 586 41 33

Spendenkonto

Menu
Wir sind auf Spenden angewiesen!
Mit einer Spende haben Sie die Möglichkeit, den Ausbau der Suchtselbsthilfe zu unterstützen. Sie fördern damit bundesweite Hilfsprojekte und die Arbeit mit Suchtkranken und deren Familien.
 

Kooperationspartner

Menu
diakonie     gvs

dhs


Förderer

 
 
Nach oben