Hilfe zur Selbsthilfe: Gemeinsam sind wir stark!

Wir, das BKE, sind eine starke Gemeinschaft der Suchtselbsthilfe. Unser Etat stammt überwiegend aus den Fördermaßnahmen der Krankenkassen und deren Verbänden sowie in geringem Maße durch Mitgliedsbeiträge. Trotzdem bleiben finanzielle Lücken in der Grundversorgung. Deshalb brauchen wir zusätzliche Unterstützung. Wenn Du mithelfen willst, die Suchtselbsthilfe zu fördern, kannst Du das auf vielfältige Weise tun.

Garantiert gesellschaftlichen Nutzen stiften!

Ob Fördermitglied, Spende oder Geldauflage: Du kannst Dir sicher sein, dass mit Deinem Geld ein wichtiger gesellschaftlicher Nutzen geschaffen wird. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, in der Bevölkerung für einen bewussten Umgang mit Suchtmitteln zu werben. Prävention und Nachsorge sind dabei unsere herausragenden Aufgaben. Durch gezielte Aktionen und Initiativen wird das Bewusstsein in der Öffentlichkeit geschärft.

Jeder Süchtige auf der Straße oder im Krankenhaus kostet unsere Gesellschaft ein Vielfaches dessen, was ein Aufenthalt bei uns in der Gruppe kostet. Nicht gerechnet den Schaden, den der Süchtige durch Krankheit, sozialem Abstieg und Ähnlichem zusätzlich anrichtet.

Du hast die Möglichkeit, den Ausbau der Suchtselbsthilfe ganz allgemein zu unterstützen. Denn mit Deiner Spende förderst Du bundesweite Hilfsprojekte und die Arbeit mit Suchtkranken und deren Familien.

Schon jetzt vielen Dank dafür!

Deine finanzielle Unterstützung wird daher Suchtkranken, Angehörigen und Kindern bedürfnisgerecht zu Gute kommen.

Hier kannst Du direkt Spenden »

Gerne stellen wir Dir als gemeinnütziger Verein eine abzugsfähige Spendenquittung aus.

Bundesverband

Menu
BKE
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche
Bundesverband e.V.
Julius-Vogel-Straße 44
44149 Dortmund
Tel. 0231 / 586 41 32
Fax 0231 / 586 41 33

Spendenkonto

Menu
Wir sind auf Spenden angewiesen!
Mit einer Spende haben Sie die Möglichkeit, den Ausbau der Suchtselbsthilfe zu unterstützen. Sie fördern damit bundesweite Hilfsprojekte und die Arbeit mit Suchtkranken und deren Familien.
 

Kooperationspartner

Menu
diakonie     gvs

dhs


Förderer

 
 
Nach oben