Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2021

kugeln

Liebe BKE Freundinnen,
liebe BKE Freunde,

 
ein herausforderndes Jahr liegt hinter uns. Durch die Corona-Pandemie wurde unser Alltag gehörig
durcheinandergewirbelt. Besonders die Kontaktbeschränkungen lassen uns täglich spüren, dass persönliche
Kontakte nicht ersetzbar sind. Gleichzeitig konnten wir erleben, dass uns die digitalen Angebote viele Möglichkeiten
bieten. Wir haben gelernt, uns mit 
Technik und Medien auseinanderzusetzen, die uns vielleicht vorher fremd waren.
Mit Hilfe der Digitalisierung können wir uns wieder austauschen und verbinden. Es zeigte uns: Nichts ist in Stein
gemeißelt – wir alle müssen üben und uns weiterentwickeln. Wir wollen daher positiv in die 
Zukunft blicken und das
Gute und Hilfreiche aus dieser Zeit mit in die Zukunft des BKE nehmen.
In jeder Krise steckt auch eine Chance. So haben wir 2020 unsere Chance genutzt, Neues auszuprobieren und unsere 
Angebote neu zu denken. Für 2021 wollen wir mehr Möglichkeiten schaffen, um uns digital vom „Altland ins Neuland“
zu bewegen.
Seid gespannt!

Wir möchten uns herzlich bei Euch bedanken - für Euren Einsatz und Eure Bereitschaft, auch neue Wege mit uns zu
gehen. Das ist nicht selbstverständlich.
Zu erleben, dass Ihr das BKE weiterhin unterstützt, hat uns sehr viel bedeutet.


Abschließend wünschen wir Euch frohe Weihnachten!
Genießt die Festtage im Kreise Eurer Lieben und kommt gut in das neue Jahr.
 

Mit herzlichen Grüßen




Lando Horn
Bundesvorsitzender
für den Bundesvorstand
und das Team der Bundesgeschäftsstelle
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche Bundesverband e.V.

Bildquellenangabe: Alexandra H. / pixelio.de

Bundesverband

Menu
BKE
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche
Bundesverband e.V.
Julius-Vogel-Straße 44
44149 Dortmund
Tel. 0231 / 586 41 32
Fax 0231 / 586 41 33

Spendenkonto

Menu
Wir sind auf Spenden angewiesen!
Mit einer Spende haben Sie die Möglichkeit, den Ausbau der Suchtselbsthilfe zu unterstützen. Sie fördern damit bundesweite Hilfsprojekte und die Arbeit mit Suchtkranken und deren Familien.
 

Kooperationspartner

Menu
diakonie     gvs

dhs


Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V

 
 
Nach oben