Drucken

Ahmser Treff

Bunter als Blau- Spielsucht- Was ist das?
Mitglieder der Suchtselbsthilfe und Interessierte
16. Feb 2019, 15:00 Uhr
16. Feb 2019, 18:00 Uhr
8. Feb 2019, 14:00 Uhr
inkl. Übernachtung u. Verpflegung
 
2,50 EUR BKE-Mitglieder
2,50 EUR (Mitglieder Suchtselbsthilfeverbände)
2,50 EUR (Interessierte/Nicht-Mitglieder)
Landesverband Nordrhein-Westfalen
Ev. Gemeindehaus Lockhausen
Leopoldhöher Str. 5
32107 Bad Salzuflen
Herr Harald Giesche ( ehrenamtlicher Mitarbeiter Gruppe Game Over Bielefeld )
Frau Lucie Giesche ( ehrenamtliche Mitarbeiterin Gruppe Game Over Bielefeld )

Seminar Informationen

Beim Glücksspiel wird um Pech gespielt.
(peter e. schumacher)

Sie kann dir alles versauen, diese klobige Kiste mit den ausgeleierten Knöpfen und diesem nervtötenden Düdeldüdeldü in Dauerschleife.Sie ist gierig. Nimmersatt.
Glücksspiele wirken auf viele Menschen faszinierend. Es geht um Spaß, Spannung und die Hoffnung auf große Gewinne. Bei einigen Menschen allerdings hört der Spaß auf, wenn den Verlusten mit noch mehr spielen hinterhergejagt wird.
Wenn deshalb ernsthafte Probleme entstehen, so sind auch die Menschen betroffen, die der Spielerin oder dem Spieler nahestehen. Partner, Kinder, Eltern, Geschwister oder Freunde fragen sich dann, wie sie richtig helfen können.

Auf diesem Ahmser Treff können wir gemeinsam überlegen:
Was ist wichtig zu wissen
• um Spielerinnen und Spielern, sowie den Angehörigen in der Selbsthilfe wirksame Unterstützung geben zu können
• Welche Anlaufstellen kann ich anbieten? und noch viel mehr


eE Westfalen LippeGuetesiegelverbundWeiterbildung 2111 010 Siegel GV II

Den Flyer können Sie hier herunterladen

Hier finden Sie unsere AGB


Anmeldeschluss erreicht/überschritten. Sie erreichen uns: Telefon 0234 490427 oder per E-Mail

Bundesverband

Menu
BKE
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche
Bundesverband e.V.
Julius-Vogel-Straße 44
44149 Dortmund
Tel. 0231 / 586 41 32
Fax 0231 / 586 41 33

Spendenkonto

Menu
Wir sind auf Spenden angewiesen!
Mit einer Spende haben Sie die Möglichkeit, den Ausbau der Suchtselbsthilfe zu unterstützen. Sie fördern damit bundesweite Hilfsprojekte und die Arbeit mit Suchtkranken und deren Familien.
 

Kooperationspartner

Menu
diakonie     gvs

dhs


Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V

 
 
Nach oben