Header Kiel Kreis-Stadtverband Segelschiffparade

Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe

Wir bieten allen Menschen mit Suchtproblemen unsere Unterstützung an!

Das BKE in Kiel ist mit über 19 Selbsthilfegruppen für alle da. Unabhängig von Geschlecht, Konfession oder Staatszugehörigkeit sind wir offen für alle, die ein abstinentes und zufriedenes Leben führen möchten. 

In unseren Selbsthilfegruppen lernen wir, wieder über uns zu sprechen, anderen zuzuhören und Vertrauen aufzubauen. Gemeinsam suchen wir Wege aus der Sucht. Dreh- und Angelpunkt unserer Arbeit sind regelmäßige Gruppenabende. Wir geben uns wechselseitig Zuspruch und Verständnis sowie Anregungen für Veränderungen.

Wir sind für suchtkranke Menschen und deren Angehörige da und machen uns gemeinsam auf den Weg der Unabhängigkeit. Raus aus der Sucht!

Nicht einsam - gemeinsam.

Der Kreis-/Stadtverband Kiel ist Mitglied im BKE, dem Blauen Kreuz in der Evangelischen Kirche Landesverband Schleswig-Holstein e.V., eine Organisation in der Suchtkrankenhilfe. Es ist eine Gemeinschaft, die durch das Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe geprägt wird. Im Vordergrund steht die gegenseitige Hilfe und Unterstützung in der Gruppe. Sie schafft Akzeptanz bei betroffenen Menschen und ihren Angehörigen und ermöglicht dadurch die unmittelbare Hilfe zur Selbsthilfe.


Kontakt
BKE
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche e.V
Kreis-/Stadtverband Kiel
Walkerdamm 17 (4.Stock)
24103 Kiel
E-Mail: vorstand@bke-kiel.de

oder

Stadtmission Mensch gGmbH
Suchthilfe
Beratungs- und Behandlungsstelle
Öffnungszeiten täglich von 9.00 - 12.00 Uhr
Tel. 0431 26044 500
Fax. 0431 67933 776


Copyright © 2019 | BKE | Kreis-/Stadtverband Kiel
Vorstand: Hans Georg Woitzik, Vorsitzender / Kerstin Lutzke, Monika Stein, Nadja Drübert, Marten Parchow, Siegfried Jurk

Bundesverband

Menu
BKE
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche
Bundesverband e.V.
Julius-Vogel-Straße 44
44149 Dortmund
Tel. 0231 / 586 41 32
Fax 0231 / 586 41 33

Spendenkonto

Menu
Wir sind auf Spenden angewiesen!
Mit einer Spende haben Sie die Möglichkeit, den Ausbau der Suchtselbsthilfe zu unterstützen. Sie fördern damit bundesweite Hilfsprojekte und die Arbeit mit Suchtkranken und deren Familien.
 

Kooperationspartner

Menu
diakonie     gvs

dhs


Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V

 
 
Nach oben